Um Ihnen ein optimales Kundenerlebnis zu ermöglichen, verwendet unsere Website Cookies.Datenschutzerklärung

OK
Startseite ⇒ Wie funktioniert eine Organisationsaufstellung?
Organisationsaufstellung, systemische Organisationsentwicklung, Organisationsberatung, Unternehmensberatung, Unternehmensberater, Consultant, Consulting, Mannheim, Heidelberg, Ludwighafen

Herausforderungen an Berater und Aufsteller, was geschieht beim Aufstellen, Selbsterkenntnis durch systemische Information, Aufstellungs-Themen, Unternehmen, Management, Mitarbeiterführung, Personal, Marketing-Controlling, Organisations- und Mitarbeiterentwicklung, Supervision für Freiberufler, Berufsberatung, Strukturaufstellung, systemische Strukturaufstellung, Strukturaufstellungen im Unternehmen, Unterschiede Strukturaufstellungen zu Organisationsaufstellungen, Systemaufstellung Wirtschaft, Anwendungsbereiche, Unterschiede zu Familienaufstellungen, Team Management Aufstellung, Unternehmens-Diagnose, Markenaufstellung, Erfolgs-Steigerung mit Markenaufstellungen, Themen für Markenaufstellungen, Aufstellungsleiter-Profil, Systemaufstellung, Diagnoseinstrument für Unternehmen, Ergänzung zur klassischen Unternehmensberatung, wem helfen System-Aufstellungen, profitieren von System-Aufstellungen, Ablauf einer Aufstellung, neue Analyse-Methode für Unternehmen, Anliegen für Aufstellungen.

Wie funktioniert eine Organisationsaufstellung?

Die Systemanalyse für Entscheidungsträger im Unternehmen:

Typischerweise erfolgt eine Organisationsaufstellung für Entscheidungsträger und Führungskräfte. Es wird der Bereich der Organisation analysiert, auf den Sie Einfluss nehmen können bzw. von dem Sie betroffen sind.

Nachdem das Anliegen definiert und mögliche Ziele des Coaching Prozesses umrissen wurden, werden gemeinsam die wesentlichen relevanten Einflussfaktoren identifiziert. Dies kann handelnde Personen und Organisationseinheiten sowie Elemente wie Kunden, Zulieferer, Eigentümer, Geldgeber, Konkurrenten, Märkte usw. umfassen.

Durchführung der Organisationsanalyse:

Anschließend werden die Stellvertreter für die Beteiligten bzw. für die Organisationsbereiche gewählt (z.B. Abteilungen, Tochtergesellschaften, Gremien, Mitarbeitervertretung) und aufgestellt. In Aufstellungs-Workshops wird mit realen Personen als Stellvertreter gearbeitet, in Einzel-Coachings werden dafür Systemfiguren verwendet.

Im nächsten Schritt wird die Situation in der Organisation analysiert. Der Aufstellungsprozess macht verdeckte Dynamiken zwischen den Beteiligten und Einflussfaktoren sichtbar, zum Beispiel Beziehungen, Konflikte oder Führungsthemen.

Die Optimale Vorbereitung von Entscheidungen:

Auf dieser Basis können neue Lösungen erarbeitet und getestet werden. Auf diese Weise werden Entscheidungen für die reale Situation validiert und vorbereitet. Sie bekommen Situationsklarheit und können nun die ausgereiften Entscheidungen optimal in der realen Welt umsetzen.

Eine Organisationsaufstellung, der neue Weg zum Erfolg?

Sie wollen in Ihrem Unternehmen endlich die Unternehmensziele erreichen, harmonische Arbeits-/Kundenbeziehungen pflegen, zufriedene Mitarbeiter/Kunden haben, gleichbleibende Qualität bieten, eine Unternehmenskultur entwickeln und entspannt Ihre Führungsrolle ausüben?

Sie bieten erstklassige Produkte und Dienstleistungen an doch der wirtschaftliche Erfolg stellt sich nicht ein? Sie können sich nicht erklären weshalb?

Was Erfolg verhindert: Konflikte und Stress im Team, mit Kunden, Lieferanten und anderen Beteiligten. Eine hohe Fluktuation oder Krankheitsrate von Mitarbeitern. Ein negatives Betriebsklima. Schleppender und ineffizienter Informationsfluss. Führungsschwierigkeiten. Überforderungsgefühle. Unstrukturiertheit, Unordnung, Chaos.

Eine Organisationsaufstellung deckt auf, was fehlt!

Die Organisationsaufstellung ist eine eine effiziente und nachhaltige Methode für veränderungsbereite Unternehmer. Sie schafft durch die Veränderung des Blickwinkels Handlungsalternativen und Lösungsansätze.

Eine Organisationsaufstellung beseitigt Blockaden und erreicht somit die Auflösung von Konflikten. Sie sorgt für das Herstellen von Struktur und Ordnung in Ihrem Unternehmenssystem.

Unter Verwendung der unternehmenseigenen Ressourcen komme Sie der
Erreichung Ihrer Unternehmensziele schnell ein großes Stück näher.

 

Zusätzliche Anlässe für eine Organisationsaufstellung:

Konfliktlösung. Verbesserung der Kommunikationsstrukturen und Arbeitsprozesse. Das Testen der Auswirkungen von Veränderungsprozessen bei Umstrukturierung. Outsourcing. Verdeutlichung der Beziehung zwischen Unternehmen, Partnern und Kunden. Teamentwicklung. Auswahl neuer Mitarbeiter.

 

Organisationsaufstellung im Management:

In einer Organisationsaufstellung werden die vielfältigen Anwendungsformen der Aufstellungsarbeit in Arbeits- und Organisationskontexten praktisch eingesetzt. Eine Organisationsaufstellung dient zur kreativen Lösungsfindung im Coaching, in der Supervision, im Management und Teams.

Die Aufstellungsarbeit in Arbeits- und Organisationskontexten hat sich seit Jahren zu einer eigenständigen Interventionspraxis entwickelt. Sie greift auf einzelne Formate der Systemischen Aufstellung zurück und kombiniert sie mit weiteren Methoden systemischer Verfahren.

 

Die Zielgruppe für eine Organisationsaufstellung:

Unternehmer, Geschäftsführer, Business Unit Manager, Marketingleiter, Key Account Manager, Produktmanager, Personalreferenten, Leiter der Personalabteilung, Consultants, Unternehmensberater, Mediziner, Abteilungsleiter, Führungskräfte, Selbstständige, Außendienstmitarbeiter und Verkäufer.

 

Hat Ihr Organisationsberater das erforderliche Rüstzeug?

Der Erfolg von Organisationsaufstellungen in der Wirtschaft ist abhängig von erfahrenen und kompetenten Aufstellern. Es sind systemische Berater, die sich einerseits im Wirtschaftsleben aufgrund eigener langjähriger Führungserfahrungen bestens auskennen und andererseits persönlich gereift sind, um als unabhängiger Prozessbegleiter zu wirken, anstatt es zu therapieren.

Wenn ein Aufsteller das erforderliche Rüstzeug mitbringt, dann dienen Organisations- und Struktur-Aufstellungen in Wirtschaft und Management dazu, im komplexen Kräftespiel in kurzer Zeit das Wesentliche zu erkennen.

Damit können Mission, Vision, Richtung, Werte und Ziele eines Unternehmens, einer Organisation, eines Unternehmens oder Teams effektiv gefunden oder überprüft werden.

 

Was Sie von unserer systemischen Beratung erwarten können:

Organisationsaufstellung, systemische Organisationsentwicklung, Organisationsberatung, Unternehmensberatung, Unternehmensberater, Consultant, Consulting, Mannheim, Heidelberg, Ludwighafen

Ihr systemischer Berater Matthias Weber

  • Professionelle Impulse.
  • Perspektivische Lösungsvorschläge.
  • Konstruktives Feedback.
  • Unser Handeln ist bestimmt durch Respekt und Offenheit.
  • Wir bieten Ihnen einen hohen Grad an Ressourcen- und Lösungsorientierung.

Ihr systemischer Berater Matthias Weber:

Von 1985 bis 2005 leitete er als nationaler Vertriebsleiter und Key Account Manager die erfolgreiche Ausbildung, Weiterentwicklung und das Coaching von Führungskräften im Vertrieb. Matthias Weber besitzt über zwanzigjährige Erfahrung in der Erwachsenenbildung.

Wissen, Kompetenz und Erfahrung aus erster Hand:

Durch seine langjährige Praxiserfahrung in der Entwicklung und Umsetzung effektiver nationaler und internationaler Marketing- und Vertriebsstrategien gelang Matthias Weber der Einblick in vielfältige Unternehmensformen und Organisationsstrukturen.

Hauptberuflich selbstständig ist Matthias Weber seit 2006. Mit seinem umfangreichen Selbsterfahrungsschatz gepaart mit kontinuierlich weiterentwickelter Fachkompetenz coacht, trainiert und lehrt er in sympathischer Art Menschen in Privatleben und Beruf auf nationaler und internationaler Ebene.

» Zur Vita von Matthias Weber

 

Institut für systemische Organisationsberatung in Hirschberg

Organisationsaufstellung, systemische Organisationsentwicklung, Organisationsberatung, Unternehmensberatung, Unternehmensberater, Consultant, Consulting, Mannheim, Heidelberg, Ludwighafen

Kontakt Organisationsaufstellung

Hirschberg an der Bergstraße liegt in der Metropolregion Rhein-Main-Neckar.

Es bestehen sehr gute Verkehrsanbindungen nach Heidelberg, Mannheim, Ludwigshafen, Kaiserslautern, Saarbrücken, Frankfurt, Köln, Düsseldorf, Dortmund, Essen, Wiesbaden, Hannover, Mainz, Koblenz, Trier, Darmstadt, Heilbronn, Stuttgart, Ulm, Augsburg, München, Karlsruhe, Baden-Baden, Offenburg, Freiburg und Basel sowie ein direkter Autobahnanschluss an die A5 (Anschlussstelle Hirschberg).

Unsere optimale Lage im Rhein-Neckar-Dreieck:

In fünf Fahrminuten erreichen Sie den Bahnhof in Weinheim, in zehn Fahrminuten erreichen Sie den Hauptbahnhof in Heidelberg, in fünfzehn Fahrminuten den Hauptbahnhof in Mannheim, in zwanzig Fahrminuten den Hauptbahnhof in Ludwigshafen.

Kurze Wege nach Frankfurt, Karlsruhe, Saarbrücken, Frankfurt:

In vierzig Fahrminuten erreichen Sie den Flughafen in Frankfurt. In sechzig Fahrminuten erreichen Sie den Flughafen in Karlsruhe. In neunzig Fahrminuten erreichen Sie den Flughafen in Stuttgart und Saarbrücken.

» zum Seitenanfang Organisationsaufstellung

 

» zurück zur Seite Organisationsaufstellung

» zur Nexus-Startseite